News

Hier findet Ihr alle Neuigkeiten

Weilburger Karateka bei Großlehrgang in Mühlheim

10 Kampfsportler tragen nun höhere Gürtelgrade

Großer Andrang herrschte am vergangenen Samstag in der Sporthalle „Dieselstrasse“ in südhessischen Mühlheim. Gemeinsam mit den Karatelehrern Giovanni Stolfa und Richard Grasse hatte Hermann Schmidt aus Ahausen zu einen Großlehrgang mit Prüfung und Wettkampf eingeladen. Dieser Einladung folgten etwa 230 Kampfsportler in das Kanku-Sho Karate Dojo Giovani Stolfas. In den vier Trainingseinheiten wechselten sich die drei Trainer so ab, dass jeder Teilnehmer mindestens eine Übungseinheit mit jedem von hatte. Sind doch alle drei Instruktoren Träger des 5. Dan Shotokan.

 

In der Mittagspause starteten die Prüfungen. Michael Sorgner und seine beiden Töchter Mo und Lu legten die Prüfung zum gelben Gürtel ab. Ihnen folgten Alica Letschert und Finn Siara. Sie bestanden die Prüfung zum 6 viagra rapide. Kyu, dem grünen Gürtel. Es folgen zum Schluss die Prüfungen zum 5. Und 4. Kyu (erster und zweiter violetter Gürtel). Während Jonas Klein, Björn Stosch und Moritz Hammer nun Träger des 5. Kyus sind, dürfen sich Adrian Eickhoff und Goncalo Carvalho den zweiten violetten Gürtel umbinden.

Nach den Prüfungen gab es zwei weitere Trainingseinheiten, in denen die Prüflinge bereits die höheren Gürtelgrade tragen durften. Mit ihnen waren Sarah und Bernd Scherber, Ute Schmidt, Anne Bernhardt, Marion und Pascal Erbe, Franka Bussang, Maria Gitner, Julia Künstler, Uwe Dombach sowie Anke und Raphael Klein angereist.

 

Nach dem Training startete gegen 17.00 Uhr ein Kata-Wettkampf, an dem jedoch nur Teilnehmer aus den Dojos von Giovanni Stolfa und Richard Grass teilnahmen. Da dies bereits der vierte Großlehrgang in Folge mit diesen Trainern war, soll auch im Jahr 2016 ein weitere folgen. Ort und Datum stand jedoch noch nicht fest.

Karate2

Leave a Comment (0) →

Gürtelprüfungen beim Weilburger Karate Dojo

17 Kampfsportler tragen höhere Gürtelgrade

Großer Andrang herrschte am vergangenen Montagnachmittag in der Weilburger Sporthalle am Windhof. Die Karate Abteilung des TV Weilburg hatte zum ersten Prüfungslehrgang für das Wettkampfjahr 2015 gerufen und siebzehn Teilnehmer waren dem Ruf gefolgt.

Nach einem halbstündigen Aufwärmtraining unter der Leitung der beiden C-Trainer Uwe Dombach und Bernd Scherber wurden sie so in Gruppen eingeteilt, dass sie in ihre jeweiligen Prüfungen gehen konnten.

 

Maria Gitner und Julia Künstler zurück im Dojo

 

Gegen 19.00 Uhr begannen die Prüfungen mit der Prüfung zum 9. Kyu, dem weißen Gürtel. Daran nahmen insgesamt acht Karatekas teil. Einen großen Teil der Prüflinge stellten die Karate Kids, denn besonders ihnen wollte der Prüfer Hermann Schmidt den weiten zur nächsten Prüfung in Maintal ersparen. Es folgten die Prüfungen zum 8, 7 und 6 Kyu.

Unter Schmidts strengen Augen demonstrierten alle das Kihon und die geforderten Katas auf einem guten, technischen Niveau und auch ihre Leistungen im Kumité ließen keinen Zweifel daran, dass die Prüflinge gut vorbereitet waren.

Mit der Gewissheit, hochmotivierte Sportler vor sich zu haben, überreichte ihnen Schmidt mit Worten des Lobes und der Annerkennung für die gezeigten Leistungen die wohlverdienten Urkunden.

„Ganz besonders freut es mich, dass Maria Gitner und Julia Künstler nach einer Pause von vier Jahren wieder den Weg zurück zum Karate gefunden haben“, so Schmidt am Ende der Prüfungen.

Im Einzelnen waren dies:

  1. Kyu: Die Geschwister Lea und Paul Würz, Noah Heumann, Fabio Matera, Johanna und

Felix Scherber, sowie Elke Langer.

  1. Kyu: Erik Becker, Peter Schönwetter, Sandra Scherber und Christiane Freihold.
  2. Kyu: Janette Flink und Noah Linn.
  3. Kyu: Maria Gitner und Julia Künstler

 

Das Bild zeigt die erfolgreichen Prüfungsteilnehmer mit dem Lehrgansleiter und Träger des 5. Dans, Hermann Schmidt (rechts) und dem Träger des 2. Dans Manuel Reusch (links).

karate3

Leave a Comment (0) →

Starke Laufleistung der Weilburger Karatekas beim Laubuseschbacher Apfellauf

17 Läufer bringen es auf insgesamt 115 km

Beim traditionellen Laubuseschbacher Apfellauf zeigten die Weilburger Karatekas erneut, dass sie neben ihrem Kampfsport auch konditionell auf höchstem Niveau stehen moins cher viagra. Bei sehr hohen Temperaturen starteten mit Franka Bussang, Heiko Pfeiffer, Thorsten, Laura und Robin Krautwurst, Anne Bernhardt, Ute Schmidt, Sabrina Mähner, Eva und Uwe Dombach sowie Lena Lichtenberg 11 Sportler in der 5 km Distanz und mit Alice Dombach, Hermann und Hannes Schmidt, Nico Mähner, Svenja Kitzel und Nathalie Stoppel 6 Sportler in der 10 Km Distanz.Karate1

Zur großen Überraschung aller belegten Svenja und Nathalie sogar die ersten beiden Plätze in ihrer Alterstufe.

Nico Mähner zeigte als „Finisher“ des „strongmanrun 2014“ eine überzeugende Leistung mit einer Laufzeit von 44 Minuten. Hannes und Hermann Schmidt liefen gemeinsam nach 49 Minuten über die Ziellinie. Svenja beendete das Rennen nach genau einer Stunde, Nathalie erreicht das Ziel zwei Minuten später.

Leave a Comment (0) →

hr4 zu Gast in Weilburg

TV Weilburg meistert die Aufgaben mit Bravour:

<img class="alignnone size-medium wp-image-181" src="http://www.tvweilburg.de/wp-content/uploads/hr4-300×211.jpg" alt="hr4" width="300" height="211" srcset="http://www.tvweilburg.de/wp-content/uploads/hr4-300×211.jpg 300w, http://www.tvweilburg.de/wp-content/uploads/hr4 viagra gratuit.jpg 800w“ sizes=“(max-width: 300px) 100vw, 300px“ />
Das „MEIN VEREIN“ Radio-Team sendete zwei Stunden live aus der Adolfhalle. Eine volle Adolfhalle mit gut gelaunten Vereinsmitgliedern und Geschick bei den Aufgaben – so präsentierte sich der TV 1848 Weilburg dem hr 4-Team, das die Radiosendung „Mein Verein“ zwei Stunden live aus der Turnhalle sendete.

Leave a Comment (0) →
Page 3 of 3 123