Erfeuliche Nachricht: Vereinseigene Turnhalle öffnet wieder

Ab Montag, den 29. Juni, öffnet der Turnverein Weilburg wieder die vereinseigene Turnhalle in der Adolfstaße 2.
Die Trainer/ Übungsleiter können – nach vorheriger Einweisung und unter Beachtung des hallenspezifischen Hygienekonzeptes – ihre Übungsstunden durchführen. Die betroffenen Trainer|innen/ Übungsleiter|innen wurden per eMail informiert.

Folgende Punke sind bei der Benutzung der Turnhalle Adolfstr. inbedingt einzuhalten:

  • Die Halle ist einzeln (mit Abstand) zu betreten und zu verlassen;
  • Die Hände vor dem Betreten der Halle zu desinfizieren (Desinfektionsmittel ist vorhanden);
  • Die Halle ist erst zu betreten, wenn die vorherige Gruppe sie verlassen hat;
  • 1,5 Meter Abstand beim Betreten, Trainieren und Verlassen sind einzuhalten;
  • Die Halle ist während des Trainingsbetriebes ununterbrochen zu lüften;
  • Trainings- und Wettkampfbetrieb darf mit mehr als zehn Personen kontaktfrei bzw. unter Einhaltung eines
    Mindestabstandes von 1,5 Metern ausgeübt werden.
  • Trainings- und Wettkampfbetrieb mit Kontakt darf in einer Gruppe mit höchstens zehn Personen stattfinden.
  • Umkleidekabinen und Duschen, dürfen unter Beachtung der Fünf-Quadratmeter-Regelung, wieder genutzt werden.
  • Nach dem Training ist die Halle sofort von allen zu verlassen;
  • Eine Liste mit Namen, Anschrift und Telefonnummer der Teilnehmerzu führen;
  • Sportlern, die Krankheitssymptome wie z.b. Husten, Heiserkeit, Niesen, Fieber, Atemnot, aufweisen, die Teilnahme
    am Training zu verweigern;